Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Sagmeister
  • Playground
-

Die besten Serien 2022

Spätestens seit dem ersten Lockdown gehören Serien, Streaming-Plattformen und TV-Mediatheken zu den Freuden unseres Alltags. Was gibt es Besseres, um abzuschalten und sich eine wohlverdiente Auszeit nach Feierabend zu gönnen?

 

Ein breit gefächertes Angebot an Genres, wie Action, Thriller, Abenteuer, History und Dokumentationen lässt keine Wünsche offen und verspricht grenzenloses Serien-Vergnügen.

2022 legen Online-Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime wieder kräftig nach und produzieren eine Vielfalt neuer Serien-Highlights sowie heiß ersehnte neue Staffeln von unseren Binge-Watching-Favoriten.

Damit Sie die Orientierung im Serien-Dschungel nicht verlieren und vorab wissen, welche Releases 2022 sehenswert sind, haben wir 5 brandneue Serien gespottet, die Sie im neuen Jahr auf keinen Fall verpassen sollten.

 

„House of the Dragon“ – „Game of Thrones“ ist zurück!

Das international gefeierte Serienphänomen „Game of Thrones“ legt nach: Die GOT-Prequel-Serie House of the Dragons basiert auf George R.R. Martins Buchvorlage »Feuer und Blut: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen« und spielt rund 300 Jahre vor den Geschehnissen von "Game of Thrones".

Die neue Fantasyserie handelt vom Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen sowie dem Kampf um die Herrschaft über Westeros. Zudem verspricht Autor George R.R. Martin den Zuschauern jede Menge „Drachen-Power.“

Die Dreharbeiten für die neue GOT-Prequel-Serie laufen bereits und erste Trailer wurden ausgestrahlt. Zu der Besetzung von House of the Dragon zählen unter anderem Paddy Considine, Emma D'Arcy, Eve Best und Matt Smith.

Während House of the Dragon in den USA auf HBO und HBO Max erscheint, wird die Serie in Deutschland 2022 auf Sky laufen und 10 Episoden umfassen.

 

„Das Netz“ – die dunkle Seite des Fußballs

Wer Lust hat auf ein spannendes Medical-Drama, rund um die Schattenseiten der schönsten Nebensache der Welt, der sollte sich „Das Netz“ vormerken.

Das in Zusammenarbeit mit Beta Film und Red Bull Media House von der ARD Degeto entwickelte deutsche Serienprojekt „Das Netz" verknüpft mehrere eigenständige nationale Serien zu einem globalen Serien-Highlight, das länderübergreifend in verschiedenen Sprachen produziert wird.

Mit dem gemeinsamen Aufhänger des internationalen Fußballs sind die Handlungsstränge der einzelnen Serien erzählerisch miteinander verwoben. In einer Mischung aus Drama und Science-Fiction treten die ambivalenten Charaktere immer wieder in Kontakt miteinander.

Illegale Machenschaften, wie Doping-Vorwürfe und Korruption und die zwielichtige Welt von Transfermarkt und Wettmafia werden von Regisseur Andreas Prochaska („Das Boot“), eindrucksvoll in Szene gesetzt.

In der Hauptrolle Publikumsliebling Tobias Moretti, in weiteren Rollen Benjamin Sadler, Peter Lohmeyer sowie die britische Schauspielerin Angel Coulby.

 

The Lord of the Rings is back

Mit Spannung erwartet und als teuerste Serie angekündigt, die jemals bei Amazon Prime-Video ausgestrahlt wurde. 2017 hatte sich der Streaming-Riese die exklusiven Rechte für die Verfilmung der Tolkien-Werke gesichert.

In der ersten – von insgesamt geplanten 5 Staffeln – wird es um das zweite Zeitalter von J.R.R. Tolkiens Universum gehen, das 3.500 Jahre umfasste und mit Saurons Niederlage – dank des letzten Bündnisses zwischen Menschen und Elben – sein Ende fand.

Konkrete Inhalte sind aktuell noch nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass es – wie es bei einem epischen Meisterwerk nicht anders zu erwarten war – an Spezialeffekten und hochrangingen Schauspielern nicht mangeln wird.

Als Starttermin bei Amazon ist September 2022 angesetzt. Die Episoden werden nicht als ganze Staffel, sondern einzeln wöchentlich ausgestrahlt.

 

Wikinger-Fans aufgepasst: Netflix schlägt nächstes Kapitel für Vikings Valhalla auf

Die kanadisch-irische Serie Vikings mit ihren 89 Episoden wurde bereits 2019 zum durchschlagenden Erfolg bei Amazon Prime. 2022 knüpft Netflix jetzt an diese Erfolgsgeschichte an mit der Sequel-Serie Vikings: Valhalla.

Anstelle von Michael Hirst, dem Serienschöpfer von Vikings, wird Jeb Stuart („Stirb langsam“) die neue Drama-Serie als Drehbuchautor und Showrunner begleiten.

Das Spin-off des Wikinger-Dramas spielt ein Jahrhundert nach dem Vikings-Finale und bringt uns zurück in die Welt der brutalen Krieger, großen Schlachten und mitten in den spannenden Glaubenskonflikt zwischen Engländern und Wikingern. Die Abenteuer von Leif Erikson, Freydis, Harald Harada und dem Normannenkönig Wilhelm dem Eroberer stehen im Mittelpunkt.

Serienstart für die erste Staffel der nordischen Sagas ist für Anfang 2022 geplant und umfasst acht Episoden.

 

Resident Evil – hier kommen Horrorfans auf ihre Kosten!

„Resident Evil“ rebootet: Netflix verleiht der weltweit gefeierten Horror-Videospielreihe nun Seriencharakter. Inhaltlich neu ausgerichtet, kreist die Geschichte um das Ankommen der Familie Wesker in der Umbrella-Stadt Raccoon City.

Die Storyline umfasst dabei zwei Zeit-Ebenen: Das Jahr 2022, noch vor der Apokalypse und dem Freiwerden des T-Virus und das Jahr 2036, nach Übernahme der Stadt London durch die Zombies.

Geplant sind acht einstündige Episoden mit Lance Reddick in der Hauptrolle des Albert Wesker. Weitere Darstellerinnen und Darsteller sind Ella Balinska, Tamara Smart, Siena Agudong, Adeline Rudolph und Paola Nuñez, für die allerdings gegenwärtig noch keine Rollen feststehen.

Titelbild (c) iStockphoto.com

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Comfy mit Wow-Faktor

Stylische Home-Office-Favourites: Wie Comfy selbstbewusst zum Äquivalent von schick avancierte.

Smart up your home!

Smart Home Gadgets sind nicht nur Spielereien für Technik-Freaks, sondern weisen ganz neue Richtungen für unseren täglichen Lifestyle.

Labels to watch: Golden Goose

High-Fashion meets Used-Look: Ein Blick hinter die Kulissen des erfolgreichen Labels mit den charakterstarken Sneakers.

Nach oben