Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Sagmeister
  • Places to be
-

Einfach magisch!

Einmal im Leben die Nordlichter sehen, Vulkanaktivität hautnah miterleben oder mystisches Meeresleuchten bestaunen – 5 Naturphänomene, die auf der Bucket List stehen sollten.

 

Nordlichter

Wo? Skandinavien, Grönland und Island
Wann? Wintermonate

Foto (c) Benjamin Suter on Unsplash

 

Beeindruckend, märchenhaft, ein once-in-a-lifetime-Moment – so beschreiben Reisende das Spektakel der Aurora Borealis. Nach Sonnenuntergang, vor allem im Winter, haben Geduldige die Chance, den Himmel in strahlenden Farbmusterungen beobachten zu dürfen.

Dabei dauert das Schauspiel zwischen drei Minuten bis drei Stunden an. Die grünlichen Polarlichter tanzen in dieser Zeit durch eine Reaktion von Gasen wie Sauerstoff und Nitrogen über den Kopf faszinierter Zuseher.

 

Geysire

Wo? zB. Brasilien, Neuseeland, Island etc.
Welche? zB. El Tatio, Chile oder Strokkur, Island

Foto (c) Stefan Roks on Unsplash

 

Ganz plötzlich und mit unheimlicher Kraft: Wer einmal eine Explosion der Geysire miterlebt hat, wird die Natur in all ihrer Kraft ein bisschen besser verstehen können. Unglaublich ist der Druck, mit dem kochend heißes Wasser aus dem Boden schießt, verursacht durch Vulkanismus. Die riesigen Fontänen werden dabei oft in sehr regelmäßigen Abständen ausgestoßen. Ein Wow-Erlebnis!

 

Rainbow Mountains

Wo? Peru
Wie? Nur über einen speziellen Wanderweg

Foto (c) Johnson Wang on Unsplash

 

Kaum zu glauben aber wahr: In Peru scheint es, als hätte Mutter Natur ihr komplettes Farbspektrum präsentieren wollen. Die Regenbogenberge sind durchzogen von sattem Grün, Rot und Gelb und wirken gar unwirklich. Allerdings ist das Phänomen ganz einfach durch im Gestein enthaltene Mineralien zu erklären. Eine Wanderung wert!

 

Meeresleuchten

Wo? Indonesien, Japan, Australien
Wann? Immer nachts

Foto (c) Trevor McKinnon on Unsplash

 

Wie direkt aus dem Animationsfilm muss es sein – das Meeresleuchten. Ein Ereignis, das an einigen Stränden dieser Erde zu erleben ist. Dabei schillert das Wasser bei Nacht strahlend blau. Verantwortlich für dieses Vorkommnis ist Plankton, das Lichtimpulse aussendet. Dazu braucht es nährstoffreiches Wasser und ruckartige Bewegungen wie es bei brechendem Wellengang der Fall ist.

 

Vulkane

Wo? zB. Tansania, Japan, Ecuador, Afrika, Italien
Welche? zB. Nyiragongo, Afrika; Stromboli, Italien; Kilimandscharo, Tansania; Cotopaxi, Ecuador; Fuji, Japan

Foto (c) Pierre-Yves Burgi on Unsplash

 

Diese Größe, diese Gewalt…. Alles vernichtend können Vulkane sein, Mensch und Tier zerstören. Das Naturwunder zählt zu einem der beängstigendsten überhaupt. Dabei muss erwähnt sein, dass sich viele im Schlummerzustand befinden.

Einige jedoch sind aktiv, spucken und sprühen glühend heiße Asche und Lava aus ihrem Inneren. Mutige trauen sich nahe heran, aller anderen können sie auch mit gebührendem Abstand bewundern.

Titelbild (c) McKayla Crump on Unsplash

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Highest Class Cashmere: Fedeli

Steckenpferd von Fedeli sind die High End Cashmere-Kollektionen mit kompromisslosem Qualitätsanspruch.

So riecht der Sommer - diese Sommerdüfte lieben wir

Entdecken Sie unsere Parfum-Favoriten für unendliche Sommertage!

Total im Trend: Tausendsassa Sweat-Fashion

Wo von Leisure die Rede ist, spielt das Trend-Material Sweat natürlich eine Hauptrolle.

Nach oben