Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Sagmeister
  • Styleguide
-

Strickblazer machen Lust auf Frühling

Strick ist in diesem Frühjahr hoch im Kurs und bringt frischen Wind in Ihre Garderobe. Strickblazer sind absolut im Trend. Gerade an Tagen mit launischem Wetter sind sie ideal zu Hemd oder Shirt. Ein eleganter Casuallook, der sowohl in der Freizeit als auch im Business funktioniert.  

 

Wir haben diesen Wohlfühlcharakter lieben gelernt: Wenn es langsam aus dem Homeoffice wieder in Richtung Normalität geht, ist ein easy Stricksakko die ideale Alternative zum konfektionierten Blazer. Denn der kommt einem nach der langen Zeit des Sweater- oder T-Shirt-Tragens tatsächlich noch etwas fremd vor.

Das beste am Stricksakko ist außerdem, dass er gerade für die aktuelle Wetterphase ideal ist. Wenn die Temperaturen morgens am Rad ins Büro noch frisch sind, wärmt es, wenn es dann Mittags beim Lunch schon warm ist, reguliert es.

 

Casual

Im Alltag macht der Strickblazer eine besonders gute Figur. Bei kühleren Temperaturen kann das Stricksakko unter einer Lederjacke oder einem Blouson getragen werden. Kombiniert mit einem einfachen weißen T-Shirt und einer Chinohose kann es sowohl zum Frühlingsspaziergang als auch zum Dinner mit Freunden getragen werden.

Farblich greifen Sie am besten auf neutrale Farben wie Olivgrün, Beige oder Braun zurück. Wenn es um die Hosenauswahl geht, können Sie ohne Bedenken auch zu verschiedenen Farben und Muster greifen.

Zur olivfarbenen Strickjacke lässt sich eine blauweiß gestreifte Stoffhose kombinieren. Dadurch entsteht ein leicht maritimer Look, der zu casual Loafer getragen werden kann.

 

Sportlich

Wer es lieber locker und sportlich mag, der kombiniert seine Strickjacke zu einem einfarbigen T-Shirt und ausgewaschenen Jeans, die bis zum Knöchel reichen. So verwandeln Sie ihr gemütliches Lieblingsoutfit in eine angezogenere Variante, die in allen Alltagssituationen getragen werden kann.

Strickjacke EUR 479.–, T-Shirt EUR 149.–, beides Maurizio Baldassari

 

Farblich stehen Ihnen auch hier alle Türen offen. Besonders gut macht sich eine Strickjacke in Off-White über einem dunklen T-Shirt, Ihrer Lieblingsjeans und weißen Sneakers. Auch schwarze Jeans zum dunklen Shirt und einer weißen Strickjacke können sich sehen lassen und verleihen dem Outfit eine lässige Note. Die Sneaker können auch durch schlichte Loafer oder Mokkassins ausgetauscht werden.

 

Bürotauglich

Ein eleganter Strickblazer ist im Büroalltag perfekt. Gerade in Berufen mit einem lockeren Dresscode ist das Stricksakko ideal. Es trägt sich angenehm wie ein Pulli und wahrt trotzdem eine gewisse Formalität. Im Business eignen sich schlichte Farbtöne wie unvergängliches Navyblau.

Kombiniert mit Stoffhose, Hemd und Lederschuhen kreieren Sie ein Outfit, das durchaus in Konkurrenz mit ihrem Anzug treten kann. Besonders gut macht sich auch eine schwarze Strickjacke zu einem weißen Hemd, Krawatte und Anzughose. In diesem Fall ersetzt die Strickjacke das Sakko und bringt eine angenehme Abwechslung in Ihre Businesslooks.

Titelbild: Strickjacke EUR 479.–, T-Shirt EUR 149.–, beides Maurizio Baldassari

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Drei Bildbände, die beeindrucken

Eine Flucht aus dem Alltag oder ein Spiegelbild unseres Lebens. Die Sprache eines Bildes sagt mehr aus tausend Worte.

Dresscode Casual Chic: 3 Styling-Tipps

Formelle Dresscodes ade – jetzt dominiert in der Herrenmode Lässigkeit.

New business phones: Die Top 3

Die perfekten Begleiter im Business! Leistungsstark und schnell – das sind die Top-3 der besten Smartphones zum Arbeiten.

Nach oben